© Symbolbild: Pixabay

Plauen: Gummistiefel im Fischteich lösen Feuerwehreinsatz aus

Zwei Gummistiefel, die aus einem Fischteich ragen, haben am Abend einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr in Plauen ausgelöst.

Ein Spaziergänger hatte die skurrile Entdeckung im Ortsteil Unterlosa gemacht. Mit einem Stock berührte er die Gummistiefel, konnte sie aber nicht bewegen. Deswegen dachte der Mann, an den Stiefeln hinge noch ein schwerer Körper im Wasser und es ist was Schlimmes passiert. Die Feuerwehr zog schließlich die beiden Stiefel samt alter Anglerhose ans Ufer. Wie die Polizei berichtet, war die Hose teilweise im Schlamm versunken und hatte sich unter Wasser an einer Wurzel verfangen. Woher die Anglerhose stammt, ist ungeklärt.