Plauen: Alkoholverbot ausgelaufen

Lange hat der Stadtrat darum gerungen, jetzt liegt es auf Eis: Das Verbot, im Plauener Zentrum rund um den Tunnel Alkohol zu trinken, gilt seit Ende Oktober nicht mehr. Noch ist unklar, ob es eine Verlängerung gibt. Laut Informationen der Freien Presse will der Stadtrat demnächst darüber entscheiden. Es fehlen allerdings noch Infos der Polizei. Aus Sicht der Verwaltung habe sich das Alkoholverbot bewährt – hat es schon einmal eine Verlängerung gegeben. Laut Ordnungsamt sei das Verbot ein gutes Mittel, um präventiv zu arbeiten und die Zahl von Straftaten, bei denen Alkohol im Spiel ist, zu senken. In diesem Jahr hatte die Stadt mit 41 Verstößen gegen das Alkoholverbot zu tun – die Betroffenen mussten Strafen zwischen fünf und 1.000 Euro bezahlen.