Pläne für ehemalige Pelz-Fabrik: Neuer Gehweg zum Friedhof in Schwarzenbach am Wald

Viele Jahre lang haben sie kein wirklich schönes Bild an der Durchfahrtsstraße abgegeben: Die vier Gebäude der ehemaligen Pelz-Fabrik Spörl in Schwarzenbach am Wald. Deshalb hat sie die Stadt vor zwei Jahren abreißen lassen. Jetzt geht es darum, wie der Platz in Zukunft aussehen soll. Das Planungsbüro hat in der jüngsten Stadtratssitzung dazu verschiedene Ideen präsentiert. Unter anderem soll es neue Parkplätze geben, Sitzbänke an den Bäumen und eine Kinderrutsche. Dazu kommt ein neuer Gehweg, über den Fußgänger dann noch besser den Friedhof oder das Philipp-Wolfrum-Haus erreichen können. Die Kosten belaufen sich voraussichtlich auf über eine halbe Million Euro. Den Förderantrag dafür will die Stadt noch in diesem Jahr stellen.