© Guido Kirchner

Piazolo: Bayerns Schulen nach Ferien in Präsenzunterricht

München (dpa/lby) – Bayern hält am geplanten Schulstart mit Präsenzunterricht nach den Weihnachtsferien fest. Kultusminister Michael Piazolo sagte in der «BR24 Rundschau»: «Wir wollen Präsenzunterricht, wir hatten Präsenzunterricht, wir werden in der nächsten Woche so wie andere Bundesländer auch mit Präsenzunterricht starten.»

Der Freie-Wähler-Politiker betonte zugleich: «Aber Details gilt es dann immer anzupassen, gerade auch in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsministerium, was die Quarantäne anbetrifft.» Noch sei unklar, wie sich die Corona-Variante Omikron entwickle. «Es gilt immer, Corona und die Entwicklungen und Mutationen zu beobachten», sagte der Minister in der Sendung des Bayerischen Rundfunks (BR) am Montagabend.

In einigen Bundesländern sind die Schulen bereits in Präsenz gestartet, andere folgen noch in dieser Woche. In den übrigen Ländern beginnt der Unterricht wie in Bayern nächste Woche.

Unter dem Druck steigender Omikron-Zahlen wollen Bund und Länder am Freitag unter anderem über eine Verkürzung von Quarantänefristen beraten. An diesem Dienstag soll der Expertenrat der Bundesregierung die Lage erörtern. Die Kultusminister der Länder wollen an diesem Mittwoch über das weitere Vorgehen sprechen.

© dpa-infocom, dpa:220104-99-582561/2