© Sven Hoppe

Peter und Paul: Orgel aus Hamburg kommt nach Münchberg

Morgen erklingen wieder viele Weihnachtslieder in den Kirchen der Region – die Musik dazu kommt von der Orgel. Für die evangelische Kirche Peter und Paul in Münchberg gibt es schon bald eine neue Orgel. Ein Neubau ist es allerdings nicht, sondern die Orgel aus der Laeiszhalle in Hamburg. Für die Akustik des Konzertsaals ist sie nämlich nicht so gut geeignet, in der Kirche kann sie ihren Klang dagegen viel besser entfalten, teilt die Hamburger Kulturbehörde mit. Die Münchberger Kirchengemeinde legt für den Ab- und Wiederaufbau einen Betrag von mehreren Hunderttausend Euro hin. Die Orgel selbst kauft sie für einen symbolischen Preis, heißt es.

Sachverständige, Orgelbauverein und Kirchenvorstand arbeiten schon länger auf eine neue Orgel hin. Pfarrer Christian Höllerer freut sich, dass das Instrument die ursprünglichen Vorstellungen weit übertrifft.