„Perspektive Beruf für Asylbewerber“: Modellprojekt der Berufsschule Hof geht zu Ende

Gerade für junge Flüchtlinge ist es gar nicht so leicht hier bei uns Fuß zu fassen und schnell einen Job zu finden. Um sie zu unterstützen, gab es in den vergangenen vier Jahren das Modellprojekt „Perspektive Beruf für Asylbewerber und Flüchtlinge“. Wie das Bayerische Kultusministerium mitteilt, war daran auch die Johann-Vießmann-Berufsschule in Hof beteiligt. Heute geht das Projekt mit einer Abschlussveranstaltung in München zu Ende.

Kernpunkt war das Unterrichtskonzept so anzupassen, dass junge Asylbewerber möglichst schnell die deutsche Sprache lernen und dann erfolgreich in eine Ausbildung starten.