© Matthias Balk

Patientenverfügung und andere Vorsorgeverfügungen: BRK informiert in Marktredwitz

Ein schwerer Unfall oder eine Krankheit können dazu führen, dass Menschen nicht mehr frei über ihr Leben bestimmen können. Das Bayerische Rote Kreuz betont deswegen wie wichtig Vorsorgeverfügungen sind. Im Fichtelgebirge haben dazu bereits zwei Vorträge stattgefunden. Heute ist der dritte und letzte Termin. Dabei gibt es Infos zur Vorsorgevollmacht, der Betreuungsverfügung und der Patientenverfügung. Der Vortrag findet ab 16 Uhr im BRK-Haus Marktredwitz statt. Es gilt die 3G-Regelung.