Ostbayernring: Pläne liegen ab heute in Wunsiedel aus

Seit der Netzbetreiber TenneT angekündigt hat, den sogenannten Ostbayernring von Redwitz über Münchberg, Wunsiedel bis nach Schwandorf neu zu bauen, fragen sich viele, wie das vonstatten gehen und am Ende aussehen soll. Antworten darauf gibt’s zurzeit im Fichtelgebirge. In den Rathäusern liegen die Pläne aus. Ab heute auch in Wunsiedel – und zwar einen Monat lang. Einwände dagegen können Sie bis Ende Mai vorbringen.

In Kirchenlamitz, Marktleuthen, Thiersheim, Arzberg und Marktredwitz liegen die Unterlagen noch bis zum 9. Mai. Hier endet die Einwendungsfrist am 23. Mai. Auch online bei der Regierung von Oberfranken sind die Pläne zu sehen.