© Paul Zinken

Osram mit Kurssprung: Übernahmegerüchte

Frankfurt/Main (dpa) – Spekulationen über eine Übernahme haben am Dienstag den Osram-Kurs nach oben schnellen lassen. In der Spitze ging es mit der Aktie um fast 20 Prozent aufwärts. Erstmals seit drei Monaten überwand sie wieder die Marke von 40 Euro. Informierten Kreisen zufolge erwäge der Finanzinvestor Bain Capital eine Übernahme des Lichtspezialisten, hieß es am Markt.

Dieser Nachricht waren monatelange Kurseinbußen der Aktie vorausgegangen. Zwei Gewinnwarnungen innerhalb von nur zwei Monaten hatten die Nerven der Anleger arg strapaziert. Vom Rekordhoch der Papiere zum Jahresanfang bei knapp 80 Euro hatten diese bis zum Tief im Oktober unter 30 Euro fast zwei Drittel ihres Werts eingebüßt.

Auf dem drastisch niedrigeren Kursniveau ist der Lichtkonzern nun offenbar ins Visier von Bain Capital geraten, schrieb die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Situation vertraute Personen. Bain Capital schätze derzeit mit Finanzberatern den Wert des Unternehmens ein. Andere potenzielle Interessenten – unter anderem weitere Finanzinvestoren – hätten ebenso ein Auge auf die frühere Siemens-Tochter geworfen.