Ortsumgehung Oberkotzau: Bürgerentscheid morgen

Eine jahrelange Diskussion könnte an diesem Wochenende ein Ende finden: Die Einwohner von Oberkotzau haben es selbst in der Hand, ob die geplante Ortsumgehung kommt oder nicht. Morgen steht dazu ein Bürgerentscheid an.

Im Moment rollt der ganze Verkehr noch mitten durch Oberkotzau. Die Anwohner kämpfen schon seit Jahrzehnten für die Ortsumgehung. Sie soll im Westen an Oberkotzau vorbeilaufen – dort, wo viele Landwirte ihre Felder haben. Von ihnen gehören einige zu den Gegnern der Ortsumgehung. Sie müssten beim Bürgerentscheid mit JA stimmen. Wer NEIN ankreuzt, spricht sich für die Ortsumgehung aus. Die Fragestellung lautet nämlich, ob die Marktgemeinde die Regierung von Oberfranken bitten soll, das Planfeststellungsverfahren aufzuheben. Die etwa 4300 Wahlberechtigten haben ihre Briefwahlunterlagen wegen Corona in den vergangenen Wochen automatisch bekommen. Sie können aber natürlich morgen auch direkt ihre Stimme im Rathaus abgeben.

 

Mehr Infos und die Für- und Gegen-Stimmen bekommt ihr auch hier.