© Sven Hoppe

Opferstockaufbrüche: Mutmaßliches Tätertrio verhaftet

Mindelheim (dpa/lby) – Nachdem seit vergangenen Oktober vermehrt Aufbrüche von Opferstöcken in Schwaben festgestellt wurden, hat die Polizei ein mutmaßliches Tätertrio festnehmen können. Den zwei Männern im Alter von 22 und 23 Jahren und einer 20 Jahre alten Frau werden bislang 60 Taten zugerechnet, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Die mutmaßlichen Täter wurden am Montag festgenommen. Sie sollen in ganz Schwaben aktiv gewesen sein und an den Opferstöcken in Kapellen und Grotten einen Sachschaden von etwa 5000 Euro verursacht haben. Der Beuteschaden liege allerdings lediglich im höheren dreistelligen Bereich.

© dpa-infocom, dpa:210211-99-403221/2