© Martin Meissner

Olympia kein Ziel von Müller: Kuntz vorab informiert

München (dpa) – Für Bayern-Profi Thomas Müller war eine Teilnahme am olympischen Fußball-Turnier in Tokio in diesem Sommer nach eigenen Angaben kein Ziel. «Olympia spielt in meinen Planungen keine Rolle. Darüber habe ich schon vor längerer Zeit Stefan Kuntz informiert», sagte der Weltmeister von 2014 der «Bild»-Zeitung (Freitag).

Zuvor war bekannt geworden, dass die Sommerspiele in Tokio ohne den 31 Jahre alten Angreifer des FC Bayern München stattfinden werden. Der Ex-Nationalspieler steht im Gegensatz etwa zu dem ebenfalls 2019 von Bundestrainer Joachim Löw bei der deutschen Nationalmannschaft ausgemusterten Dortmunder Abwehrspieler Mats Hummels (32) nicht auf der entsprechenden Olympia-Liste der Nationalen Anti-Doping-Agentur (NADA).

Auf dieser müsste sich Müller schon zum Jahresstart befinden, um bei den Spielen in Tokio (23. Juli bis 8. August) dabei sein zu können. In den Olympia-Kader können die Trainer jeweils drei Spieler berufen, die vor 1997 geboren wurden.

© dpa-infocom, dpa:210129-99-218635/2