O’karpft is: Landwirtschaftsministerin eröffnet Karpfensaison in Bad Alexandersbad

Für frischen Fisch sind nicht nur der Hamburger Fischmarkt oder die deutschen Küstenregionen im Allgemeinen bekannt. Auch die Oberfranken mögen ihre Karpfen am liebsten regional.
In manchen Gemeinden leben hier ja womoglich sogar mehr Fische als Menschen. Einmal im Jahr geht’s denen dann an den Kragen – zum Ende des Sommers wird das Wasser aus den Weihern abgelassen und abgefischt. Heuer wird die Karpfensaison bei uns in der Euroherz-Region eröffnet. Die bayerische Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber kommt heute dafür nach Bad Alexandersbad. Der Rogler Teich hat um 11 Uhr 30 die Ehre, die Saison einzuläuten.