Öffentliche Toiletten in Hof: Barrierefrei und Behindertengerecht sollen sie werden

Öffentliche Toiletten sind in vielen Städten ein Diskussionsthema – das hat auch die jüngste Bürgerwerkstatt in Plauen wieder bestätigt. Die Hofer SPD-Stadtratsfraktion hat jetzt einen Antrag an Oberbürgermeister Harald Fichtner gestellt, die öffentlichen Toiletten in Hof barrierefrei zu machen und auch behindertengerecht. Das bedeutet mindestens 12 Quadratmeter groß und entsprechend ausgestattet für zum Beispiel Rollstuhlfahrer. Außerdem sollen Schilder ihre Position besser anzeigen. Für das Jahr 2019 soll die Stadt dafür Gelder in den Haushalt einstellen.