© Jan Gebelein

Oberbürgermeisterin Döhla: Absage der Weihnachtsmärkte zu spät

Sachsen und Bayern haben alle Weihnachtsmärkte für dieses Jahr abgesagt. Besonders bitter ist das für die Händler, die sich wochenlang darauf vorbereitet haben und denen dadurch viele Einnahmen entgehen. Der Zeitpunkt der Absage stört auch die Hofer Oberbürgermeisterin Eva Döhla:

Döhla unterstützt zwar grundsätzlich die bayernweite Absage der Weihnachtsmärkte, sie hätte aber früher kommen müssen. Wichtig sei jetzt, dass die Fieranten die angekündigten Hilfen schnell bekommen, so Döhla.