© Nils Hermsdörfer

Nur noch zu bestimmten Uhrzeiten erlaubt: Lärm durch Haus- und Gartenarbeiten

Gerade jetzt im Sommer nutzen viele Menschen das schöne Wetter, um das eigene Haus oder den Garten auf Vordermann zu bringen. Oft kommt es aber vor, dass sich Nachbarn durch den Lärm, der bei diesen Arbeiten entsteht, gestört fühlen. Der Hofer Stadtrat hat dafür in seiner letzten Sitzung eine neue Lärmschutzverordnung auf den Weg gebracht. In den Beschlüssen heißt es, dass Haus- und Gartenarbeiten, die Lärm verursachen, nur an bestimmten Tagen zu bestimmten Zeiten durchgeführt werden dürfen. Oberbürgermeisterin Eva Döhla:

Lärm, der zum Beispiel durch Verkehr oder Gewerbe entsteht, ist in der neuen Lärmschutzverordnung nicht mit einbezogen. Die Verordnung soll zum 01. Juli diesen Jahres in Kraft treten.