© Karl-Josef Hildenbrand

Nur noch 60 Impfungen pro Tag: Corona-Impfkampagne in Hof stockt

Derzeit sind in Hof über 60 Prozent mindestens einmal und knapp über die Hälfte vollständig geimpft.
Allerdings finden derzeit im Hofer Impfzentrum wesentlich weniger Impfungen statt.
Das hat Impfzentrumsleiter Thomas Hertel vor Ort bestätigt.

Im schlimmsten Fall kann das dazu führen, dass Impfstoffe verfallen. Das Impfzentrum hat zudem teilweise Personal zurückgefahren. In Zukunft soll es Aktionen geben, um wieder mehr Menschen zur Erstimpfung zu bewegen. Für Schüler ab 12 Jahren gibt es am Freitag unter anderem eine Impfaktion der Hausärzte in der Freiheitshalle und am Samstag im Impfzentrum. Informationen darüber haben die Eltern von den entsprechenden Schulen bekommen.