© Daniel Karmann

Nürnberg ohne Schäffler und Hack nach Darmstadt

Nürnberg (dpa/lby) – Der kriselnde 1. FC Nürnberg muss das Auswärtsspiel der 2. Fußball-Bundesliga gegen Darmstadt 98 ohne seine verletzten Offensivkräfte Manuel Schäffler und Robin Hack bestreiten. Laut Trainer Robert Klauß sei die Operation nach Schäfflers Daumenbruch gut verlaufen. Aber wegen der Schwellung könne der Stürmer am Samstag (13.00 Uhr) nicht mit einer Manschette spielen.

Schäffler ist mit acht Toren der erfolgreichste «Club»-Angreifer in dieser Saison. U21-Nationalspieler Hack, der dreimal traf, muss nach einem Schlag auf das Sprunggelenk ebenfalls pasuieren. Der viermal erfolgreiche Felix Lohkemper fällt wie Pascal Köpke, Noel Knothe und Adam Zrelak ohnehin weiterhin aus.

Die neu verpflichten Offensivspieler Mats Möller Daehli und Dennis Borkowski könnten angesichts der Personalsorgen besonders gefordert sein. Klauß freute sich, dass Abwehrspieler Oliver Sorg nach seinen langwierigen Adduktorenproblemen in den Kader zurückkehrt.

«Da unsere Ausfallliste etwas länger ist, können wir jede Alternative ganz gut gebrauchen», sagte Klauß am Freitag. Im Jahr 2021 holte der «Club» von 18 möglichen Punkten nur einen. «Wir sind in einer Situation, in der wir punkten müssen», sagte der 36 Jahre alte Coach.

© dpa-infocom, dpa:210205-99-313685/2