Notfall-Sirene im Allgäu wegen Defekts im Daueralarm

Wegen eines technischen Defekts hat eine Notfall-Sirene im Allgäu am Donnerstagmorgen über einen längeren Zeitraum Daueralarm ausgelöst. Anrufer aus dem Immenstädter Ortsteil Seifen (Landkreis Oberallgäu) hätten 29 Mal hintereinander die öffentliche Sirenenwarnung gezählt, sagte ein Polizeisprecher. «Das war praktisch ein Dauergeheule.» Losgegangen sei der Alarm wohl gegen 7.00 Uhr. Ein Techniker habe der Gemeinde später bestätigt, dass es sich um einen Defekt an der Sirene gehandelt habe.