Hat bereits zum dritten Mal die Tour de Ski für sich entschieden: Der Norweger Johannes Hoesflot Klaebo., © Mayk Wendt/KEYSTONE/dpa

Norweger Klaebo gewinnt Tour de Ski der Langläufer

Norwegens Dominator Johannes Hoesflot Klaebo hat zum dritten Mal die Tour de Ski gewonnen.

Dafür reichte dem 26-Jährigen beim finalen Anstieg auf die Alpe Cermis in Val di Fiemme ein sechster Platz im Tagesklassement. Klaebo hatte zuvor sechs Etappen gewonnen und damit für einen Rekord gesorgt. Den Tagessieg holte sich Klaebos Landsmann Simen Hegstad Krüger vor Hans Christer Holund (beide Norwegen). Die beiden komplettieren hinter Klaebo auch das Gesamtpodium des bedeutenden Langlauf-Events.

Für einen Achtungserfolg aus deutscher Sicht sorgte Friedrich Moch, der bei der Schlussetappe überraschend vor Klaebo auf Rang fünf landete und die Tour mit Gesamtplatz acht beendete. Hinter dem starken Moch waren die deutschen Männer bei dem Event chancenlos.