© Karl-Josef Hildenbrand

Nordische Kombination: Rießle wird Dritter in Klingenthal

Fabian Rießle hat den deutschen Nordischen Kombinierern zum Saisonabschluss einen Podestplatz beschert. Der 30-Jährige musste sich gestern in Klingenthal als Dritter nur dem norwegischen Sieger und Gesamtweltcup-Gewinner Jarl Magnus Riiber und dessen Landsmann Espen Björnstad geschlagen geben. Im Zielsprint des zehn Kilometer langen Skilanglaufrennens setzte sich Rießle mit einer Energieleistung gegen den österreichischen Doppelweltmeister Johannes Lamparter durch. Der Oberstdorfer Vinzenz Geiger verteidigte seinen zweiten Rang im Gesamtklassement gegen den Japaner Akito Watabe. Dafür reichte Geiger gestern Platz sechs.