© Monika Skolimowska

Neustart Kultur: Vogtländischer Kultursommer erhält Förderung

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind fast alle Veranstaltungen ausgefallen. Das heißt: kein Theater, keine Konzerte. Für die Künstlerinnen und Künstler eine schwere Zeit. Mit einer steigenden Impfquote und sinkenden Inzidenzen ist langsam aber wieder mehr möglich – es gibt also einen Neustart für die Kultur. Diesen Titel trägt auch ein Förderprogramm des Bundes, das den von der Pandemie gebeutelten Kunst- und Kulturschaffenden helfen soll. Der Vogtländische Kultursommer 2021 bekommt knapp 190.000 Euro. Er fasst Kulturveranstaltungen in fünf vogtländischen Zentren und Städten zusammen, zum Beispiel in Plauen und Reichenbach.