Neues Caritasheim: Spatenstich an Hofer Kolpingshöhe

Wer im Alter ins Heim muss, will sich dort auch wohl fühlen. Das geht natürlich nur, wenn alles auf dem aktuellen Stand ist. Das Seniorenheim an der Kolpingshöhe ist mittlerweile in die Jahre gekommen, deshalb will es die Caritas neu bauen. Am Mittag ist der Spatenstich. Dann kommt die Cafeteria und die Räume fürs Personal weg.

Im kommenden Jahr beginnt dann der Bau des neuen Gebäudes mit 80 Pflegeplätzen. Geplant ist auch eine Tagespflege und ein spezieller Bereich für demente Menschen. Außerdem sollen ins neue Seniorenzentrum eine Sozialstation, ein Pfarrbüro und eine Kapelle, heißt es in einer Mitteilung. Wenn das neue Haus 2022 fertig ist, kommt das alte weg und der Außenbereich ist dran.