© Robert Michael

Neuer holt mit 95. Länderspiel «Legende» Maier ein

Leipzig (dpa) – Der neue Status als Rekord-Nationaltorhüter erfüllt Manuel Neuer mit großem Stolz. «Natürlich bedeutet mir das etwas», sagte der Kapitän nach seinem 95. Länderspiel am Samstag beim 3:1 der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Leipzig gegen die Ukraine.

Der 34 Jahre alte Schlussmann des FC Bayern München egalisierte die 41 Jahre alte Bestmarke von Sepp Maier (76). «Da Sepp Maier auch ein guter Freund und ein Torwart-Kollege von mir ist, ist es eine große Ehre, mit so einer Legende gleichgezogen zu haben», erklärte Neuer.

Schon am Dienstag kann der Weltmeister von 2014 und Schlussmann des FC Bayern München mit dem 96. DFB-Einsatz in Sevilla gegen Spanien alleiniger deutscher Rekordtorwart werden. Neuer debütierte am 2. Juni 2009 beim 7:2 gegen die Vereinigten Arabischen Emirate.

Die zehn deutschen Torhüter mit den meisten Länderspielen:

* Spiele für die Auswahl der DDR