© Matthias Balk

Neue Verordnung in Sachsen: Quarantänepflicht entfällt für wenige Branchen

Die hohen Inzidenzwerte in Mutationsgebiet Tschechien bekommen auch die Menschen im Vogtland zu spüren. Im Vogtlandkreis liegt die 7 Tage Inzidenz bei 115 – 29 Hinweise auf Mutationen sind hier bisher eigegangen.

…so die Sächsische Gesundheitsministerin Petra Köpping. Für Grenzpendler gelten seit gestern verschärfte Regeln. Ein paar wenige Branchen sind jedoch von der Quarantänepflicht befreit. Das betrifft zum Beispiel Polizisten, die von einem Einsatz zurückkehren, Beschäftigte im Apothekenwesen oder auch der Informationstechnik. Diese müssen bei Einreise ein negatives Testergebnis vorweisen können und täglich belegen können, dass ihre Anwesenheit unverzichtbar ist. Bis spätestens Sonntag müssen die Landkreise dazu eine Bescheinigung ausstellen – bis dahin reicht als Nachweis auch der Arbeitsvertrag. Auch aus dringend humanitären Gründen ist eine Einreise möglich. Zum Beispiel, wenn Verwandte ersten Grades verstorben sind.