© Christoph Soeder

Neue Regeln in Kraft: Corona-Experte Nagel enttäuscht über Bundes-Notbremse

Gestern hat sich noch der Bundesrat mit der bundesweiten Corona-Notbremse befasst. Heute schon sind die neuen Regeln in Kraft. Bei uns ändert sich nicht besonders viel. Nur zum Friseur oder zur Fußpflege muss ab sofort jeder einen negativen Corona-Test mitbringen. Corona-Experte Prof. Eckhard Nagel von der Uni Bayreuth zeigt sich enttäuscht über das Gesetz. Seiner Meinung nach wären lokale Maßnahmen besser, als Entscheidungen aus Berlin.

Für Nagel sind Schließungen von Büros und Schulen nicht wirklich hilfreich. Laut Nagel sind diese Gebiete moderate Risikogebiete für Ansteckungen. In Bayern bleiben Schulen bei einer Inzidenz ab 100 weiter im Distanzunterricht.