Neue Heimat: Evangelische Jugendarbeit Hof bezieht Gebäude in der Pfarr

Vielen Hofern ist es als Quelle-Gebäude bekannt. Auch die „Weiße Wand“ war zu den Filmtagen schon drin und auch ein Stromanbieter hat es bereits genutzt.
Nun wird das Eckhaus in der Pfarr an der Kreuzung zur Königstraße christlich! Die evangelische Jugendarbeit Hof zieht mit dem CVJM dort ein und richtet dort gleichzeitig einen Jugendtreff ein.

Fast 70 Jahre lang war man vorher in der Hofer Marienstr. ansässig. Dekan Günther Saalfrank:

Heute um 17 Uhr wird das Gebäude mit einem Gottesdienst seiner Bestimmung übergeben. In Zukunft sollen dort Veranstaltungen für die Jugend stattfinden und das Zusammenleben dort gefördert werden.