© Hendrik Göschel

Neue Autobahnausfahrt Münchberg: Stadt gibt ihr Ok für schnelle Abwicklung

Die Verkehrssituation in Münchberg soll sich in den kommenden Jahren bessern: Mit einer dritten Anschlussstelle an die A9 und der Umlegung der B289 raus aus der Stadt sind die Ortsteile dann nicht mehr so stark vom Durchgangsverkehr betroffen.

Finanzierung und die Planung liegen zwar beim Bund, die Stadt Münchberg will aber helfen, dass das Projekt zügig vorangeht. Der Stadtrat hat dazu in seiner jüngsten Sitzung (DO) einen Beschluss gefasst, die Umsetzung im Rahmen der Möglichkeiten zu unterstützen. Zum Beispiel, indem die Stadt mit betroffenen Grundstückseigentümern spricht und ihnen alternative Flächen anbietet.

 

(Foto: Symbolbild)