© Sebastian Gollnow

Nasser und grauer Dienstag erwartet: Schnee an Weihnachten

München (dpa/lby) – Die Menschen in Bayern müssen sich für die kommenden Tage auf ungemütliches Wetter einstellen. Am Dienstag gibt es viele Wolken und gebietsweise Regen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. In den Mittelgebirgen seien die Niederschläge ergiebig. In der Nähe der Alpen sei auch etwas Sonne möglich. Die Temperaturen liegen zwischen 7 und 14 Grad.

Am Mittwoch bleibt es den Angaben nach stark bewölkt bis bedeckt. Nördlich der Donau fällt Regen, der sich im Laufe des Tages nach Südbayern ausbreitet. Die Höchstwerte erreichen 10 bis 17 Grad. In der Nacht zum Donnerstag kühlt es auf 9 bis 4 Grad ab.

Auch an Heiligabend bleibt der Himmel grau und es soll immer wieder regnen. In den nördlichen Mittelgebirgen falle zum Abend Schnee. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 7 und 12 Grad. Auch am ersten Weihnachtsfeiertag ist laut DWD etwas Schneefall möglich.