© Stadt Hof

Nahwärmenetz Jägersruh: Informationsveranstaltung gut angenommen

Fossile Brennstoffe werden immer knapper – die Kosten dafür steigen an. Modernisierte Heizungsanlagen und energetische Gebäude-Sanierungen können dazu beitragen, sowohl Heizkosten zu senken, als auch die Umwelt mehr zu schonen. Die Stadt Hof hat zu einer Informationsveranstaltung geladen, bei welcher die Nahwärmeversorgung am Beispiel Jägersruh vorgestellt worden ist. Rund 70 Bürger sind der Einladung gefolgt.

Der Stadtteil Jägersruh ist nicht mit dem Gasnetz verbunden – in Zukunft könnten die Bürger durch die Biogasanlage in der Nachbargemeinde Döberlitz versorgt werden. Um das Interesse an einer gemeinschaftlichen Wärmeversorgung zu beurteilen, führen die Stadtwerke Hof eine Befragung aller Haushalte in Jägersruh durch. Mit den Ergebnissen soll ein klimafreundliches Wärmekonzept erstellt und in einer weiteren Informationsveranstaltung ausgewertet werden.

Bei Fragen oder Anregungen:

Gaby Siliax, Telefon 09281 812-240 oder E-Mail: gaby.siliax@stadtwerke-hof.de

Stadt Hof: kostenlose Energieberatung via Energiehotline oder direkt am Gebäude angeboten. Interessenten können diesbezüglich aufs Klimaschutzmanagement unter Telefon 09281 815-1522 oder E-Mail: klimaschutz@stadt-hof.de zukommen.