Trainer Julian Nagelsmann nimmt an einer Pressekonferenz im Mannschaftshotel teil., © Peter Kneffel/dpa

Nagelsmann «zufrieden»: «Torwart holen ist Pflicht»

Julian Nagelsmann hat trotz der weiter ungelösten Torwart-Suche ein positives Fazit des Trainingslagers des FC Bayern in Katar gezogen. «Ich bin generell sehr zufrieden», sagte der Trainer des deutschen Fußball-Rekordmeisters am Donnerstag nach der letzten Übungseinheit in Doha und vor dem Rückflug nach München. 

Einige Akteure wie Nationalspieler Leon Goretzka reisten nach der hohen Belastung leicht angeschlagen heim. Abwehrspieler Matthijs de Ligt hat ein geschwollenes Sprunggelenk. Der Niederländer werde darum auch am Freitag (18.00 Uhr) beim Testspiel gegen Red Bull Salzburg auf dem Bayern-Campus nicht dabei sein, wie Nagelsmann ankündigte. «Es ist ein wichtiges Spiel. Es geht darum, die Weichen für den Bundesligastart zu stellen», sagte der Bayern-Coach. Eine Woche später muss der Spitzenreiter beim Tabellendritten RB Leipzig antreten. Neuzugang Daley Blind wird gegen Salzburg auch erstmals zum Einsatz kommen.

Die Suche nach einem Torwart-Ersatz für Manuel Neuer (Beinbruch) verlangt Nagelsmann weiterhin Geduld ab. «Die Marktlage ist komplex. Wir versuchen, was zu machen. Wir haben die Pflicht, noch einen Torwart holen, unabhängig von der Nummer eins», sagte Nagelsmann. Diese ist Stand jetzt der etatmäßige Ersatztorhüter Sven Ulreich (34).