Nachwuchs der NPD tagt in Zobes

Die NPD-Jugendorganisation JN plant für heute in Zobes einen Bundeskongress. Der Nachwuchskader der rechten Partei will sich in einer Pension treffen.

Die Veranstaltung fällt auf den 30. Jahrestag des Mauerfalls, an dem im Plauener Theater eine Gedenkveranstaltung mit Spitzenpolitikern wie dem sächsichen Ministerpräsidenten stattfindet. Der Kongress der Jungen Nationalisten beginnt am Vormittag, abends sollen in der Szene beliebte Liedermacher spielen. Das geht aus einem Werbeflyer hervor, der im Internet veröffentlicht wurde. Mehrere Polizisten werden vor Ort sein und das Treffen absichern. Details nennen die Beamten aus einsatztaktischen Gründen nicht. Die Jungen Nationalisten der NPD haben nach Angaben des Verfassungsschutzes bundesweit rund 40 Mitglieder und konkurrieren mit der rechtsextremistischen Partei „Der dritte Weg“ und der „Identitären Bewegung“. Auf der Rednerliste des Treffens in Zobes stehen führende NPD-Funktionäre wie der Parteivorsitzende Frank Franz oder sein Stellvertreter Thorsten Heise. Auch befreundete Vertreter aus anderen europäischen Ländern sind eingeladen.

In der 400-Seelen-Gemeinde Zobes, die zu Neuensalz gehört, haben bereits in der Vergangenheit immer wieder Veranstaltungen der rechten Szene stattgefunden – so hatten vor fünf Jahren mehrere hundert Neonazis am Waldrand ein Konzert besucht.