Nach ZDF-Studie: Hofer Ver.di-Ortsverein alamiert

Vergangene Woche hat das ZDF seine Studie zur Lebensqualität in Deutschland ausgestrahlt. Die Landkreise Wunsiedel und Hof landeten darin im unteren Mittelfeld, die Stadt Hof war mit Platz 303 von 401 bewerteten Landkreisen und Städten Anführerin im untersten Viertel. Doch die einzelnen Werte sind noch besorgniserregender, meint der Hofer Ortsverein der Gewerkschaft Ver.di.

So ist die Lebenserwartung für Männer und Frauen in Hof deutschlandweit beinahe am schlechtesten. Außerdem gibt es hier pro Kopf mehr Unfälle mit Schwerverletzten oder Toten als in 95% aller anderen Städte und Landkreise in Deutschland. Besonders schlecht steht Hof im bayernweiten Vergleich da. Die Gewerkschaft sieht das als Zeichen, dass der Staat die Stadt Hof bislang unzureichend gefördert habe. Sie verweist auf Artikel 3 der bayerischen Verfassung, nach dem er für gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern zu sorgen hat.