© Bernd Wüstneck

Nach Urteil: FDP will auch in Bayern Kommunalwahlrecht ab 16

München (dpa/lby) – Nach dem zustimmenden Urteil des Thüringer Verfassungsgerichts zum Kommunalwahlrecht für 16-Jährige fordert die FDP in Bayern auch eine Neuregelung für den Freistaat. «Unser Grundgesetz lässt den Ländern die Freiheit, das Wählen ab 16 auf kommunaler Ebene zu ermöglichen. Das Urteil aus Thüringen bestätigt das noch einmal», sagte Matthias Fischbach, Spitzenkandidat der Jungen Liberalen Bayern für die Landtagswahl am 14. Oktober, am Mittwoch. Ziel sei es, in Bayern eine Absenkung des Wahlalters schon zur Kommunalwahl 2020 einzuführen. In Thüringen hatte das Verfassungsgericht am Dienstag entschieden, dass ein Kommunalwahlrecht ab 16 rechtmäßig sei. Die dortige AfD hatte eine Überprüfung der Regelung verlangt.