© Monika Skolimowska

Nach Unfall in Plauen: Fünf Schwerverletzte und 30.000 Euro Schaden

In Plauen ist es am Mittwochabend zu einem schweren Unfall auf der B 92 im Bereich der Siegener Straße gekommen. Das teilt die Polizeidirektion Zwickau mit. Ein 29-jähriger Audi-Fahrer ist demnach frontal mit einem Renault zusammengestoßen. Durch den Aufprall wurde der Renault zurückgeschleudert. In beiden Fahrzeugen haben sich noch weitere Personen befunden. Insgesamt sind fünf Menschen schwer verletzt worden – darunter auch ein neunjähriges Kind. Der entstandene Schaden beläuft sich auf 30.000 Euro. Der 29-jährige Mann scheint alkoholisiert gewesen zu sein und hat keine gültige Fahrerlaubnis besessen.