© Verkehrsverbund Vogtland GmbH

Nach Streit um Busverkehr im Vogtland: Landkreis prüft Übernahme

Im Oktober ist der Vogtlandkreis gerade nochmal mit einem blauen Auge davongekommen. Die Bietergemeinschaft Bus hatte damals gedroht, den Betrieb wegen der stark steigenden Kosten einzustellen. Nun ist der Busverkehr bis Ende des Jahres erstmal gesichert.
Seitdem gibt es auch Überlegungen den Busverkehr wieder in die Hände des Vogtlandkreises zu legen. Die Pläne dafür sind nun wohl konkreter. Das Landratsamt in Plauen bestätigt auf Anfrage von Radio Euroherz, dass es Gespräche zwischen Landkreis und Gesellschafter gibt. In der nächsten Kreistagssitzung am 1. Dezember will Landrat Thomas Hennig über den aktuellen Sachstand zu diesem Thema informieren.