Ein Fußballspieler ist am Ball., © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Nach Schweinsteiger-Abgang: Neuer Co-Trainer für Nürnberg

Der 1. FC Nürnberg hat einen Nachfolger für Tobias Schweinsteiger gefunden. Wie der fränkische Fußball-Zweitligist am Montag mitteilte, wird Ersan Parlatan neuer Co-Trainer beim «Club». Der 45-Jährige war zuletzt Trainer bei Regionalligist TSV Steinbach. Schweinsteiger hatte den FCN vergangene Woche verlassen, um Coach beim Drittligisten VfL Osnabrück zu werden.

«Ersan hat schon in einigen Bereichen seine Erfahrungen gesammelt», äußerte Nürnbergs Trainer Robert Klauß. «Wir kennen uns schon länger und tauschen uns immer wieder über Fußball aus. Daher kenne ich seine Ansichten sowie Vorstellungen und das gewährleistet einen schnellen Einstieg. Dazu ist er ein empathischer, positiver Typ.»

In der türkischen Süper Lig hat Parlatan bei Konyaspor und Göztepe in der Vergangenheit bereits Erfahrungen als Assistenztrainer sammeln können. Schon am Montagvormittag stand er mit den Nürnbergern auf dem Trainingsplatz. Viel Zeit zur Eingewöhnung bleibt dem Neuen nicht. Am Freitag ist der kriselnde Traditionsverein zuhause gegen Bundesliga-Absteiger Arminia Bielefeld gefordert.