© Lino Mirgeler

Nach Polizeieinsatz in Naila: Polizist schwer verletzt

Bei einem Polizeieinsatz in Naila ist ein Polizeibeamter heute Morgen schwer verletzt worden. Gegen 5 Uhr wurden eine Polizeistreife und ein Rettungssanitäter ins Stadtgebiet gerufen, weil ein 26-jähriger Mann Suizidgedanken geäußert hatte. In der Wohnung des Mannes waren außerdem zwei weitere, stark alkoholisierte Männer im Alter von 25 und 27 Jahren. Die beiden jüngeren Männer leisteten von Beginn an Widerstand gegen die Beamten – schlugen und traten dabei sogar auf sie ein. Gemeinsam mit Unterstützungskräften umliegender Polizeistellen konnten die Männer aus Naila und Selbitz schließlich festgenommen werden. Bei dem Einsatz wurde einer der Beamten schwer am Bein verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Ein weiterer Polizist erlitt leichte Verletzungen. Die Täter müssen sich nun unter anderem wegen Widerstandes und Angriffs gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.