An der Tür eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei»., © David Inderlied/dpa/Illustration

Nach misslungenem Versuch: Marktredwitzer Polizei warnt vor Whatsapp-Betrugsmasche

Die angebliche Tochter schreibt per Whatsapp und bittet um Geld. Eine Betrugsmasche, die in letzter Zeit immer häufiger auftritt und oft genug Erfolg hat. Nicht so bei einer 78-Jährigen aus Arzberg Ende der Woche. Auch ihr hat die angebliche Tochter per Whatsapp geschrieben, das sei ihre neue Nummer. Doch die Seniorin hat den Trick gekannt und Kontakt zur richtigen Tochter aufgenommen. Normalerweise fordern die vermeintlichen Kinder per Whatsapp Geld von den Opfern der Betrugsmasche. Die Polizei Marktredwitz warnt in einer Mitteilung davor, auf solche Geldforderungen einzugehen.