Nach langem Hin und Her: Plauener Wendezentrum kommt an Oberen Graben

Es ist ein monatelanges Hin und Her gewesen. Jetzt hat der Plauener Stadtrat Fakten in Sachen Wendezentrum geschaffen. Das Informations- und Dokumentationszentrum, das an die Friedliche Revolution erinnern soll, soll ins ehemalige Brandschutzamt am Oberen Graben kommen. Vor allem die FDP-Fraktion hat dagegen gestimmt, weil sie sich mit dem Vorschlag, einen Bürgerentscheid in dieser Sache abzuhalten nicht durchsetzen konnte. Nebenan ist das Vogtlandmuseum. Um Kosten zu sparen, ist nun ein Verbindungsgang zwischen beiden Einrichtungen angedacht. Zuvor war auch die Melanchtonstraße neben dem Wendedenkmal als Standort im Gespräch. Wann es mit dem Bau losgehen kann, steht noch nicht fest, weil die Stadtkasse das Projekt momentan nicht stemmen kann.