© Lino Mirgeler

Nach Geschwindigkeitskontrolle: Verfolgungsfahrt durch Hof

Er ist eigentlich nur zu schnell gefahren und hätte sich einer Kontrolle unterziehen sollen – dazu ist es aber nicht gekommen. Auf der B173 am Silberberg hat die Polizei vergangene Nacht ein Auto geblitzt, das hielt kurz an, um dann Gas zu geben und zu flüchten. Die Polizei forderte umgehend Verstärkung an. Auf der Ernst-Reuter-Straße in Hof raste der Wagen dann mit über 100 Sachen davon. Die Beamten sperrten daraufhin die B15, damit kein Unfall passiert. Kurz nach dem Ortsausgang Richtung Döhlau konnten sie schließlich den Raser stoppen und die drei Männer, die in dem Auto saßen, festnehmen. Dabei kamen verbotene Pfeffersprays, Messer, Drogen und ein E-Bike zum Vorschein, das vermutlich gestohlen war. Auch das Auto selbst war nicht zugelassen und die Kennzeichen geklaut. Der Fahrer hatte außerdem keinen Führerschein dabei.