© NEWS5 / Fricke

Nach Flucht vom Unfallort: Auto völlig ausgebrannt

Auf der Verbindungsstraße zwischen Bruck und Berg im Landkreis Hof ist am Dienstagnachmittag (26.07.) ein Auto komplett ausgebrannt. Wie das Nachrichtenportal News5 mitteilt, hatte der anscheinend stark alkoholisierte Fahrer zuvor einen Unfall bei Schlegel verursacht und sei dann von der Unfallstelle geflohen. Wenig später kam er allerdings mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und das Auto fing Feuer. Dabei sind auch etwa 250 Quadratmeter Böschung mit abgebrannt. Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei waren vor Ort. Die Polizei hat den Fahrer festgenommen und ihm den Führerschein entzogen.