© Rolf Vennenbernd

Nach Faustschlägen in Rehau: Prozessauftakt wegen Totschlags

Zwei Männer trinken zusammen Alkohol, schlagen sich, kurz darauf ist einer der beiden tot: So geschehen in Rehau im vergangenen Jahr. Zwei Männer müssen sich dafür ab heute vor der Jugendkammer am Landgericht Hof wegen Totschlags verantworten.

Die beiden Männer hatten im April zusammen mit einer weiteren Person Alkohol getrunken, dann kam es zum Streit. Der Tatverdächtige hatte dem später Verstorbenen dabei auch Faustschläge auf den Kopf verpasst. Das Opfer lag am Tag nach dem Streit leblos in einem Wohnzimmer, Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos, der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Eine Obduktion hat ergeben, dass offenbar auch die Faustschläge Auswirkungen auf dessen Tod hatten.