© Mario Wiedel

Nach drei Wochen Zwangspause: Selber Wölfe morgen wieder auf Eis

Genau drei Wochen nach der Spielabsage gegen Bayreuth treten die Selber Wölfe morgen wieder in der DEL 2 an. In der Netzsch-Arena empfangen die Wölfe die Heilbronner Falken. Die Falken konnten ihre Niederlagenserie kürzlich gegen die Tölzer Löwen beenden und stehen auf Tabellenplatz 5. Das Wolfsrudel ist durch zahlreiche Corona-Ausfalle leider immer noch dezimiert. Dafür bekommen die Fans zwei Neuzugänge zu sehen. Die beiden Stürmer Lukas Vantuch und Lars Reuß stehen zum ersten Mal im Wölfekader.
Am Sonntag geht es dann für den VER Selb auswärts gegen die Löwen Frankfurt.
Beide Spiele werden natürlich übertragen, in der Radio Euroherz Eiszeit.
Die geltenden Regeln für die Netzsch-Arena findet ihr hier.