© Peter Stollberg

Nach Bränden in Oberfranken: Luftbeobachtungen übers Wochenende

Bei der Hitze an den Badesee oder ins Freibad gehen – so lässt sie sich gut aushalten. Die Wärme hat aber auch ihre Nachteile – die Brandgefahr ist extrem hoch. Erst gestern hat es hier in der Region wieder zum Beispiel bei Regnitzlosau gebrannt. Am Samstag soll es zwar dann mal regnen, aber sicher ist das nicht.

Deshalb verlängert die Regierung von Oberfranken vorsichtshalber ihre Beobachtungsflüge übers Wochenende. Die Luftbeobachter sind jetzt bis einschließlich Sonntag unterwegs, um Brände aus der Luft so schnell wie möglich zu erkennen und zu melden. Die Regierung von Oberfranken weist nochmal darauf hin, dass im Wald von März bis November das Rauchen verboten ist. Bei der aktuellen Wetterlage kann gerade das richtig gefährlich werden. Außerdem sollten Sie ihr Auto nicht auf trockenem Untergrund parken oder offene Feuer machen.