© Rainer Ludwig

Nach Ankündigung von Söder auf Kloster Banz: Auch FW-Abgeordneter Ludwig für gleiche Bezahlung von Lehrkräften

Lehrer ist nicht gleich Lehrer – zumindest in Sachen Bezahlung. Hier gibt es nach Schulart große Unterschiede. Das soll sich aber ändern. Beim CSU-Landtagsfraktionstreffen auf Kloster Banz soll sich Ministerpräsident Söder für eine Anpassung ausgesprochen haben. Demnach sollen perspektivisch alle Lehrer auf die Besoldungsstufe A13 gehoben werden und damit gleich viel verdienen. Zustimmung gibt’s dafür auch vom Koalitionspartner. Der Freie Wähler Abgeordnete für Wunsiedel und Kulmbach, Rainer Ludwig, begrüßt die Vorschläge in einer Mitteilung. Eine bessere Bezahlung sei auch vor dem Hintergrund der hohen Belastung durch Pandemie und Ukraine-Krieg geboten. Die Einführung des neuen Besoldungsstandards solle zeitnah kommen und sowohl Grund- als auch Mittelschullehrern zugute kommen. Ludwig begrüße zudem Söders Ankündigungen für einen Härtefallfonds für mittelständische Unternehmen, Vereine und soziale Einrichtungen sowie eine mögliche Klage gegen den umstrittenen Länderfinanzausgleich.