© Radio Euroherz/Lisa Grießhammer

Nach Amazon-Absage: Oberkotzau zeigt sich überrascht

Es ist eine ganz schöne Überraschung gewesen als Amazon verkündet hat, in Schwarzenbach an der Saale nun doch kein Verteilzentrum bauen zu wollen. Bürgermeister Hans-Peter Baumann zeigte sich von der Entscheidung sehr enttäuscht. Aber auch in Oberkotzau überrascht es viele. Die Ansiedlung ist ja ein Argument für den Bau der Ortsumgehung gewesen, für den die Einwohner im März bei einem Bürgerentscheid gestimmt haben.

Mitangestoßen hat ihn damals Ina Peukes, die zu den Gegnern der Ortsumgehung zählt:

Ihrer Meinung nach hätte das Amazon-Verteilzentrum ohnehin keine große Auswirkung auf den Durchgangsverkehr gehabt. Der Transport wäre überwiegend über die A93 und B289 gelaufen, so Peukes.

 

Unser Foto zeigt die viel befahrene Hofer Straße in Oberkotzau. Die soll künftig durch die Ortsumgehung entlastet werden.