© Radio Euroherz

Nach Ablehnung in Feilitzsch/Zedtwitz – Stadt Hof weiter für Mosolf

Der Gemeinderat in Feilitzsch/Zedtwitz hat vor kurzem in seiner Sitzung eine Ansiedlung des Autologistik-Unternehmens Mosolf abgelehnt. Die Stadt Hof hält aber weiter an den Plänen fest. Gestern hat der Stadtrat darüber beraten. Oberbürgermeisterin Eva Döhla:

Ende November soll der Hofer Stadtrat darüber erneut beraten. Dann soll es laut Eva Döhla auch einen Beschluss der Stadt geben. Das Unternehmen Mosolf aus Baden-Württemberg wollte einen Standort in Hof aufbauen. Dabei sollten 20 Hektar des Geländes in der Stadt Hof und 10 Hektar in der Gemeinde Feilitzsch liegen. Streitpunkte sind die Auswirkung auf den Verkehr und vor allem die Gewerbesteuer.