© Kliniken Hochfranken

MVZ Klinken Hochfranken in Münchberg: Videosprechstunde für Patienten

Lernen, Arbeiten oder auch mit Freunden treffen. So einiges haben wir in den letzten Monaten durch die Pandemie von zu Hause aus erledigt. Alles digital und über den Computer. Die Chirurgische Praxis der Klinik Münchberg bietet ihren Patienten jetzt auch den Arztbesuch in virtueller Form an. Sie können bestimmte Kontrolltermine per Videokonferenz wahrnehmen. Das erspart vor allem frisch Operierten die Anreise. Für so einen Termin braucht ihr eine Kamera, ein Mikrofon, Lautsprecher und eine Internetverbindung. Vor dem ersten virtuellen Termin müsst ihr außerdem eine Einwilligungserklärung in der Praxis unterschreiben.

Terminvereinbarung telefonisch oder vor Ort (092518727228)

Voraussetzungen für einen Termin:

– der Patient war im vorangegangenen Halbjahr bereits einmal in der Praxis (kein Erstkontakt)

– der Patient war in der regulären Sprechstunde wegen der Erkrankung bereits im MVZ

– es wird nur der Verlauf von Krankheiten kontrolliert

– Krankheitsbild muss für Videosprechstunde zulässig sein z.B.: Nach- und Verlaufskontrollen von OP-Wunden