© Stadt Marktredwitz

mutmaßicher Brandstifter gefasst: Marktredwitz atmet auf

Aufatmen im Marktredwitzer Stadtteil Oberredwitz – seit dem Beginn der Brandserie im April haben viele Anwohner keinen ruhigen Schlaf mehr gehabt. Ein Brandstifter hatte dort ja zwischen April und Mai 16 Brände gelegt – vowiegend auf Terassen und an Gartenmöbeln – und so einen Sachschaden von mindestens 400.000 hinterlassen. Jetzt sitzt ein Verdächtiger in Untersuchungshaft. Der Dank des Marktredwitzer Oberbürgermeisters Oliver Weigel gilt den Beamten der zuständigen Ermittlungskommission:

 

 

Das 15-köpfige Ermittlerteam bedankt sich widerum bei den vielen Zeugen, die zur Identifizierung des mutmaßlichen Täters beigetragen haben. Als entscheidender Hinweis hat sich ein T-Shirt des Täters erwiesen. Den darauf gedruckten Schriftzug „I Love Würzburg“ konnten die Beamen schließlich mit einem 37-jährigen aus Wunsiedel in Verbindung bringen.